Bürgergemeinde Basadingen-Schlattingen
BGBS.ch
Flechtenpfad.ch

Flechtenbeschreibung Station 7 und 8

7 Pertusaria amara (Bittere Porenflechte; Status Rote Liste: nicht gefährdet)

Der Name verrät den sehr bitteren Geschmack der Flechte (eine kleine Probe auf der Zunge wirkt überzeugend!). Die graue Krustenflechte mit ihren runden, weissen Soralen lebt an luftfeuchten, nicht eutrophierten Standorten.

*ziemlich häufige Art, doch in stärker luftverunreinigten und landwirtschaftlich genutzten Gebieten zurückgehend.


8 Cetrelia cetrarioides
(Lederschild-Schüsselflechte; Status Rote Liste: potentiell bedroht)

Randständige Sorale säumen die breitgerundeten, weiss gepunkteten Lappen der bläulichgrauen Laubflechte. Sie lebt in feuchten Gebieten. In der Gegend findet man sie nicht selten an heruntergefallenen Ästen.

*in tieferen Lagen selten, zum Teil deutlich zurückgehend.



Verfasserin: Helen Hilfiker, 8500 Frauenfeld
Web © by JostWebService